Für kieferorthopädische Behandlung ist es nie zu spät.

typ1Sie ist in jedem Alter möglich, solange die Zähne im Kiefer stehen.

Die Möglichkeiten und Erfolge der modernen Kieferorthopädie sind vielfältig. Wir können heute jeden Zahn im Knochen exakt dahin schieben, wo wir ihn haben wollen - nach rechts, links, vorn, hinten, sogar nach oben oder nach unten.

Eine Fehlstellung zu korrigieren, wirkt sich natürlich auch auf die Ästhetik des ganzen Gesichts aus.

Spätfolgen vermeiden

Einmal falsch stehende Zähne wandern je älter die Betroffenen werden, umso schneller. Jenseits der 45, wenn die Betroffenen auch noch Parodontose haben, kann es dramatisch werden. „Auf einmal" sitzen die Zähne lockerer im Zahnbett und dies kann sogar binnen kurzer Zeit zum Zahnverlust führen.

paar.jpgIm Beruf gelten schlechte Zähne häufig als Karrierekiller: „Zum erfolgreichen Bewerbungsgespräch gehört neben der richtigen Kleidung, auch die perfekte Art, Zähne zu zeigen. Schlechte Zähne verringern die Karrierechancen und lassen Rückschlüsse auf mangelnde Pflegebereitschaft und mangelndes Interesse an eigener Gesundheit zu.

  • Lächeln und Lachen. Wir brauchen sie, um damit Gesundheit und Energie zu demonstrieren - wichtig gerade im Beruf.
  • Ruhig auch mal in die eigene persönliche Gesundheit investieren
  • Nichts bewegt mehr als ein schönes Lächeln mit geraden Zähnen
  • Ihr Lächeln ist attraktiv für Andere
  • Der medizinische Fortschritt wird fortlaufend erweitert und verfeinert

Eine korrekte Zahnstellung und eine optimale Mundhygiene können Zahnfleischerkrankungen und Zahnlockerungen erfolgreich heilen und langfristig verhindern helfen.

Die Kurzzeit-Zahnregulierung bei Problemen der vorderen Zahnreihen.

Die ästethische Verbesserung der vorderen Zähne steht hier im Vordergrund. Diesen Patienten kann kurzzeitig geholfen werden. Bei den Betroffenen kann mit einer kieferorthopädischen Teilbehandlung in einem kurzen und überschaubaren Zeitraum eine dramatische Verbesserung der ästethischen Situation erreicht werden - und das in verkürzter Zeit. Ziel ist die Harmonisierung der Vorderzähne unter Beibehaltung der Situation im Seitenzahngebiet. Kiefergelenke und Muskulatur sollten gesund und beschwe

rdefrei sein.

Lächeln Sie sich gesund!!!

So kann es werden...

  • Bruno Wilhelmy
  • Alberto Aguirre
  • Lynn Wilhelmy